Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

Category

Abrechnung
Ende April haben wir mit dem Artikel Informationen zur Erstattung des Verdienstausfalles gemäß IfSG über den Stand der technischen Abbildung der Sachverhalte Entschädigung bei Quarantäne, bei Tätigkeitsverbot und bei notwendiger Betreuung eines Kindes nach Behördlicher Anordnung informiert. Die damals noch nicht vollständige erste Lösung, welche mit dem Hinweis 2916520 – Quarantäne / Betreuung Kind gemäß IfSG: Manuelle Vorgabe...
Read More
Am 15.05.2020 hat der Bundesrat das Sozialschutz-Paket II beschlossen, welches unter anderem eine schrittweise Erhöhung des Kurzarbeitergeldes vorsieht. So steigt es für Beschäftigte, dessen Arbeitszeit um mindestens 50 Prozent reduziert wurde, ab dem vierten Bezugsmonat um 10 auf 70 Prozent und ab dem siebten Bezugsmonat auf 80 Prozent des entgangenen Nettolohns an. Beschäftigte mit Kindern...
Read More
Mit dem Hinweis 2905775 – Information zur Quarantäne/Betreuung Kind gemäß Infektionsschutzgesetz wurde ein Überblick über die fachlichen Anforderungen und die Planung der technischen Umsetzung zu den Anforderungen ausgeliefert, die sich aus §56 und §57 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ergeben. So können in folgenden Fällen der Verdienstausfall und die gezahlten SV-Beiträge dem Arbeitgeber durch eine Entschädigungszahlung erstattet werden: Anordnung einer...
Read More
Mit dem Hinweis 2913535 – KuG: Fehlende KuG-Loharten in Personalrechenregel DF31 wurde am 20.04.2020 darauf aufmerksam gemacht, dass der KuG-Zuschuss bei freiwillig in der Krankenversicherung Versicherten über die aktuelle Berechnung zu hoch angesetzt wird. Grund ist, dass der vom Arbeitgeber getragene Zuschuss zum Zusatzbeitrag in der KV bisher nicht berücksichtigt wird, was letztlich einen zu hohen KuG-Zuschuss zur...
Read More
Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise zu mildern, hat der Deutsche Bundestag das „Gesetz zur befristeten krisenbedingten Verbesserung der Regelungen für das Kurzarbeitergeld“ verabschiedet, welches am 15.03.2020 in Kraft getreten ist. Mit diesem Gesetz sind, neben erleichterten Bedingungen zur Bewilligung von Kurzarbeitergeld, eine vollständige Erstattung der während der Kurzarbeit von den Arbeitgebern zu tragenden Sozialversicherungsbeiträge...
Read More
Auch wir nutzen Corona zum Aufräumen und Saubermachen. Unser Add-On iProSIM – Entgeltsimulation für den Mitarbeiter erscheint jetzt in neuem Gewand: übersichtlicher, mit Navigation in die einzelnen Simulationsbereiche und mit „On-Behalf“-Funktion. Für alle, die das Add-On nicht kennen, es ermöglicht dem Mitarbeiter, seine aktuelle Gehaltsabrechnung unter geänderten Parametern wie Teilzeit, Firmenwagen oder Gehaltsumwandlung zu simulieren....
Read More
Das Infektionsschutzgesetz (§ 56 Abs. 1 IfSG) beschreibt den Sachverhalt des Tätigkeitsverbots und die Quarantäne. Bisher gibt es im SAP-Standard keine Abbildung dieser Abwesenheiten und der Berechnung des Verdienstausfalls bzw. der Erstattung.
Read More
Mit dem SAP-Hinweis 2867473 werden jetzt die nötigen Änderungen in der Entgeltabrechnung zur Umsetzung des Betriebsrentenfreibetrages für Einfachbezieher ausgeliefert. Nach erfolgtem Einbau wird ab dem 01.01.2020, bei der Berechnung der KV-Beiträge, der Freibetrag für Versorgungsbezüge für Einfachbezieher berücksichtigt. Somit ist eine Rückrechnung für alle betroffenen Versorgungsbezieher nötig, um die zu viel gezahlten Sozialversicherungsbeiträge zu erstatten. Eine Unterstützung...
Read More
In Fiktivläufen sollen AG-Zuschüsse nach Altersvermögensgesetz (AVmG) regelmäßig nicht ins Gesamtbrutto (Lohnart /101) kumuliert werden, dies wurde bisher mit unterschiedlichen Vorgehensweisen realisiert. Dabei konnte es vorkommen, dass Zuschüsse, die bereits über die Tabelle V_T5DR4_B ausgeschlossen wurden, sogar doppelt abgezogen wurden. Die SAP hat mit dem Hinweis „2663254 – Korrektur des Gesamtbruttos um AG-Aufwendungen nach AVmG“...
Read More
Mit dem Jahreswechsel 2020 ergibt sich eine Änderung im UV-Meldeverfahren für die Handhabung von Personalbereichen/-teilbereichen, die ausschließlich nicht unfallversicherungspflichtige Arbeitnehmer und für das UV-Verfahren nicht relevante Personen umfassen. Für diese Bereiche soll ab 2019 über die UV-Stammdatenabfrage keine Anmeldung zum UV-Verfahren erfolgen. Mit dem HR Support Package zum Jahreswechsel 2019/2020 wurde eine Korrektur des Reports...
Read More
1 2 3 15