Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

HR-Blog

Die SAP hat am 06.04.2022 mit dem Hinweis 3103661 – eAU: Allgemeine Freigabe des Meldeverfahrens zur elektronischen Arbeitsunfähigkeitsmeldung das Meldeverfahren für die eAU auch für die nicht Pilotkunden freigegeben.
Read More
Die SAP hat die Möglichkeit ausgeliefert, das Abrechnungsprotokoll auf bestimmte Perioden zu begrenzen. Dies wurde nötig, weil durch Recalls (Rückrechungen, die innerhalb der Abrechnung ausgelöst werden) die Anzahl der Perioden so groß wurde, dass es vermehrt zu Laufzeitfehlern kam.
Read More
Die neue Verdiensterhebung (EHVM) muss ab Januar 2022 monatlich übermittelt werden, bisher war es nicht möglich dies über den B2A-Manager zu tun.
Read More
Wer den SAP-Hinweis „2983830 – Clean-Up: Deaktivierung von unbenutzem oder kommentiertem Coding (5)“ bzw. das entsprechende Support Package (November 2021) eingespielt hat, wird sich wundern, warum IF-Abfragen in der Zeitabrechnung nicht mehr korrekt funktionieren, denn es wird immer der ELSE-Zweig gewählt.
Read More
Mit Hilfe des Obligo-AddOn können aus einem Concur Request Obligo-Buchungen in der SAP Finanzbuchhaltung bzw.im Haushaltsmanagement erzeugt werden. Erreicht wird dies durch einen SAP Report, der regelmäßig die neuen Concur Requests abfragt und die Obligo-Buchung dazu erzeugt. Sollte nicht ausreichend Budget vorhanden sein, so wird der Concur Request mit einem entsprechenden Kommentar an den Mitarbeiter...
Read More
Die SAP hat mit dem Hinweis „2956588 – Vorankündigung Jahreswechsel 2020/2021 Deutschland“ Informationen zu den geplanten Änderungen zum Jahreswechsel 2020/2021 veröffentlicht.
Read More
Da in der Abrechnungsbuchung große Datenmengen verarbeitet werden, ist dies ein Prozess, welcher mit einer großen Systemlast einhergeht. Ein häufiger Grund für das Auftreten von Performanceproblemen ist, dass zu viele Daten in Buchungstabellen gespeichert sind. In der Regel handelt es sich dabei um vergangene Simulationsläufe, die zwar angelegt, aber nie gelöscht wurden. Der Report RPCIPQ00...
Read More
Mit dem Artikel „Umsetzung des GKV-Betriebsrentenfreibetragsgesetzes für Mehrfachbezieher“ vom 29. Juli 2020 haben wir über die geplante Anpassung des Zahlstellenmeldeverfahrens zum 01.10.2020 informiert. Diese ist im Rahmen des GKV-BRG zur Einführung des Freibetrags in der gesetzlichen Krankenversicherung erforderlich. Mit der neuen Datensatzversion 04 erhält die Zahlstelle mit jeder erfolgten Meldung zusätzlich die Information über die Höhe des Freibetrages und...
Read More