Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

Category

Reisemanagement
A new ruling may offer your organisation and employees an opportunity to reduce NI contributions and taxes paid on car allowances. Clever use of SAP HR standard features and some configuration in the Travel&Expense and Payroll modules will allow you to make use of this opportunity without creating extra manual admin work.
Read More
Das Einlesen von Kreditkartendaten per Report RPRCCC00 wird in der Regel per Job ausgeführt. Belege mit fehlender oder falscher Personalnummer oder falscher Spesenart werden beim Einlesen in die Tabelle PTRV_CCC zur Korrektur verschoben. Diese können per Transaktion PRCCE korrigiert werden. Anschließend wird per Transaktion PRCCF eine neue Datei mit den korrigierten Umsätzen erstellt und diese...
Read More
Der Großbuchstabe „M“ wurde/wird nicht in jedem Fall automatisch erzeugt, sondern nur, wenn trotz erhaltener Mahlzeit noch Tagegeld gezahlt wird. Wer also z. B. Vollverpflegung oder Frühstück und Mittag am Abreisetag erhalten hat, bei dem wird der Großbuchstabe „M“ nicht erzeugt. Zur Lösung dieses Problems wurde der Hinweis „1967273 – Reisekostenrecht 2014: voll gekürzte Verpflegungspauschale“...
Read More
Die Dreimonatsfrist besagt, dass Verpflegungsmehraufwendungen auf drei Monate der beruflichen Auswärtstätigkeit beschränkt sind. Erst bei einer Unterbrechung von mindestens 4 Wochen (unabhängig vom Unterbrechungsgrund) beginnt eine neue Berechnung der Reisedauer.
Read More
Aufgrund der „alten“ 16-8 Uhr Regel kommt es für Reisen ab 2014, die genau um 16 Uhr beginnen oder um 8 Uhr am Folgetag enden, dazu, dass keine Verpflegungspauschale berechnet wird. Der Hinweis 1972299 „Reisekostenrecht 2014 Änderung der Mitternachtsregel / 16-08 Uhr Regel“ korrigiert diese fehlerhafte Berechnung, so dass nach Einspielung die korrekte Erstattung i.H.v....
Read More
Die SAP hat nun einen Hinweis ausgeliefert, mit dem die Sachbezüge bei eintägigen Reisen unter 8 h und unentgeltlicher Mahlzeiten automatisch generiert werden.
Read More
Die Änderungen im Reisemanagement bzgl. der Reform des Reisekostenrechts zum 1.1.14 sind mit SupportPackage 20 (ab 16.12.2013) verfügbar. Ich habe die entsprechenden Hinweise vorab in unserem System manuell eingespielt. Folgende Tabellen sind von Änderungen betroffen:
Read More
Enhancement Package provides some new fields for additional receipt data. After applying EHP 6 these fields are set to „display“ per default, which could easily cause confusion for some users. So, check them out early on, decide which ones you really want to use, and communicate changes, while hiding the rest of the new fields to...
Read More
Das Enhancement Package 6 stellt eine Reihe neuer Felder in den Zusatzinformationen zum Spesenbeleg zur Verfügung. Diese Felder sind nach Einspielen des EHP6 per Default auf Anzeige gestellt. Bitte prüfen Sie die Einstellung und setzen Sie die Felder ggf. auf „Ausblenden“.
Read More
Der Bundesrat hat der Reform des Reisekostenrechts zugestimmt. Ziel der Reisekostenreform war es, die steuerlichen Regelungen zu vereinfachen – was ein Stück weit gelungen ist. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:
Read More
1 2 3