SAP HCM Personalkostenplanung generiert keine abhängigen Kostenbestandteile

9. April 2017 von Sven-Olaf Möller

Wenn Sie die SAP HCM Personalkostenplanung im Einsatz haben, kann der nächste Planungslauf unangenehme Überraschungen für Sie bereithalten.

Im Rahmen einer Korrektur wurde mit der Auslieferung des Hinweises 2345345 (Daten außerhalb des Planungszeitraums: Kostenbestandteile der dritten Abhängigkeitsebene werden nicht generiert) ein Fehler ausgeliefert, der sich im Zusammenhang mit abhängigen Kostenbestandteilen ergibt. So werden keine abhängigen Kostenbestandteile gebildet, wenn diese in einer vorherigen Ableitung aus dem gleichen Basiskostenbestandteil generiert wurden. Solche Szenarien sind zwar nicht die Regel, werden für die Umsetzung komplexer Sachverhalte jedoch immer wieder verwendet.

Mit dem SAP-Hinweis „2434217 – Abhängige Kostenbestandteile werden nicht generiert“ liefert die SAP die entsprechende Korrektur zu diesem Fehler aus, die per Transaktion SNOTE eingespielt werden kann. Betroffen ist die Komponente EA-HRGXX der Releasestände 605 – 608.

Schreibe einen Kommentar

Haben Sie eine Frage oder können Sie zu dem Thema etwas beitragen? Wir freuen uns über Ihren Kommentar.

*