iProConference 2020 am 21./22. April 2020 in Hamburg Sichern Sie sich Ihren Platz!
Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

SAP SuccessFactors Recruiting: Austausch von Interviewern für geplante Bewerbungsgespräche

In meinem letzten Blogbeitrag habe ich ich die verschiedenen Möglichkeiten der Interviewplanung innerhalb von SF Recruiting beschrieben. Beim Interview Scheduling (auch mit MS Outlook nutzbar) ist die fehlende Möglichkeit zum Ändern der geplanten Interviewer eine große Schwachstelle (vgl. Interview Scheduling in SAP SuccessFactors Recruiting Management (RCM)). Nach heutigem Stand muss das Interview in diesem Fall abgesagt und neu geplant werden, wodurch vom System versendete Mails an Bewerber und Interviewer für Verwirrung sorgen.

Voraussichtlich für das Jahr 2020 soll nun ein Improvement Request umgesetzt werden, welcher genau diese Problematik behebt. Hierdurch sollen dann für bereits geplante Gespräche Änderungen an den Interviewern durchführbar gemacht werden, wodurch keine obligatorischen Mails an den Kandidaten versendet werden. Weiterhin soll so auch das To-do vom auszutauschenden oder stornierten Interviewer genommen werden können, so dass dieser keine Bewertung mehr für das relevante Bewerbungsgespräch abgeben darf.

Wenn der Datenaustausch mit MS Outlook sauber funktioniert, kann man das Interview Scheduling inkl. der Outlook-Integration für die Terminplanung der Interviews wirklich sinnvoll einsetzen. Wir hoffen auf eine Auslieferung mit dem Release-Update im Mai 2020. Die konkrete Funktionalität wird regelmäßig 35 (Release Information Webinars) bzw. 28 Tage (Preview Release Highlights und Details) vor dem produktiven Release bekanntgegeben, so dass leider erst dann genaue Aussagen zum endgültig ausgelieferten Funktionsumfang möglich sind.

Antwort schreiben