iProConference 2020 am 21./22. April 2020 in Hamburg Sichern Sie sich Ihren Platz!
Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

Kennen Sie schon den WebGUI-Datei-Browser?

Wer von Ihnen SAP GUI for HTML einsetzt weiß, dass zwar nicht alle Funktionalitäten wie im Backend (SAP HCM mit Zugriff über SAP GUI for Windows) zur Verfügung stehen, aber WebGUI gerade dann Sinn macht, wenn man z. B. im Backend bereits Funktionalitäten nutzt, die man dem User im NWBC oder SAP Portal auch leicht bereitstellen möchte, ohne jedoch erneut in die Entwicklung von entsprechenden Funktionalitäten investieren zu müssen.

Ein Anwendungsbeispiel ist das Reporting für Führungskräfte, wenn das Reporting Launchpad eingesetzt wird. Hierbei werden die bereits im Backend vorhandenen Reports einfach über das Reporting Launchpad im WebGUI gestartet. Die Führungskraft kann dann die Ausgabelisten bequem exportieren, wie im Backend auch.

Seit 2016 gibt es den WebGUI File Browser, welcher automatisch aktiviert wird in den Browsern ab Firefox Version 42, Google Chrome Version 45, Internet Explorer Version 11, Apple Safari Version 9 und Microsoft Edge. Wenn Sie im WebGUI eine Liste bspw. nach Excel exportieren wollen, wird Ihnen jetzt als Verzeichnis zum Speichern Z:\ angeboten.

Wenn Sie die Datei hier anlegen, erscheint danach folgendes Pop-Up-Fenster:

Danach können Sie entweder entscheiden, dass Sie die Datei direkt in Excel öffnen möchten und danach über Datei → Speichern unter… in einem anderen Verzeichnis speichern oder aber sie öffnen den WebGUI-Datei-Browser über Menü → WebGUI-Datei-Browser.

Hier können Sie alle exportierten Dateien einsehen und von hier aus auch bspw. auf ihren PC downloaden.

Zu beachten bleibt, dass die Speicherkapazität des Datei-Browsers begrenzt ist. Von Zeit zu Zeit sollten also die alten Downloads über das Icon rechts oben im WebGUI-Datei-Browser gelöscht werden.

Weitere Erläuterungen finden Sie im Hinweis 2283933.

Antwort schreiben