HR-Leistungsbaum – Referenzmodell als Projektbeschleuniger

Die Modellierung von Geschäftsprozessen, Datenmodellen etc. ist oft sehr aufwändig. Ein Referenzmodell bietet Ihnen eine Grundlage für die effiziente Erstellung unternehmensspezifischer Modelle. Die Anpassung des Referenzmodells ist weit weniger aufwändig als die Modellierung “auf der grünen Wiese”. Darüber hinaus liefert ein gutes Referenzmodell auch Anregungen für die Gestaltung der eigenen Abläufe.

Mit dem Referenzmodell “Leistungsbaum Human Resources” unterstützen wir Sie bei der Erstellung Ihres unternehmensspezifischen HR-Leistungskatalogs. Dabei identifizieren wir gemeinsam mit Hilfe des Referenzmodells die Leistungen, die Ihre Personalabteilung für das Gesamtunternehmen erbringt und gegebenenfalls erbringen soll. Leistungen, die Sie nicht erbringen, werden aus dem Katalog gestrichen. Einzelne Funktionen müssen gegebenenfalls noch hinzugefügt werden. Des Weiteren achten wir darauf, dass die Bezeichnungen Ihren unternehmensindividuellen Begriffen angepasst werden. Schließlich gleichen wir mit Ihnen die Rangordnung der Leistungen an.

Als Ergebnis erhalten Sie eine exakte Auflistung und Hierarchisierung Ihrer Leistungen je HR-Bereich. Damit sind Sie nicht nur aussagefähig gegenüber Ihrem Management, welche Leistungen Ihre Abteilung Personalwesen im Einzelnen erbringt. Gleichzeitig haben Sie eine gute Basis für die Konzeption künftiger Projektarbeit geschaffen. Im folgenden Bild ist das Vorgehen bei der Anpassung noch einmal grafisch dargestellt. Sie können das Referenzmodell „Leistungsbaum HR“ auch bestellen.

leistungsbaum

Ziel

Mit dem Referenzmodell „Leistungsbaum HR“ bieten wir Ihnen eine wertvolle Grundlage zur Identifikation Ihrer Leistungen im Bereich Human Resources. Das Bewusstsein über die erbrachten Leistungen im Bereich Personal sowie die schematische Darstellung unterstützen Ihre Personalarbeit in mehreren Belangen. Bei Einführung oder Re-Design Ihres HR-Prozessmanagements sparen Sie durch den Einsatz des Referenzmodells leicht einige Workshoptage ein. Darüber hinaus steigern Sie sowohl Effizienz als auch Qualität Ihrer Prozessarbeit.

Inhalt

Das Modell enthält einen umfangreichen, hierarchisch gegliederten Katalog möglicher Leistungen im Bereich Human Resources. Auf der oberen Ebene des Referenzmodells sind die HR-Leistungen klassifiziert in die Bereiche:

  • Strukturorganisation
  • Personalplanung
  • Recruiting
  • Personalentwicklung
  • Personalbetreuung
  • Zeitwirtschaft
  • Reisemanagement
  • Altersversorgung
  • Entgeltabrechnung
  • Personalcontrolling.

Dahinter verbergen sich jeweils weitere Modelle mit insgesamt 950 Leistungen, die in der Regel von der Personalabteilung erbracht werden. Als Auszug des Referenzmodells sehen Sie hier den Teilbaum Reisemanagement.

teilbaum

Bsp.: Verwendung beim Outsourcing

Im Beispiel des Outsourcing unterstützt der Leistungskatalog die Identifikation und Dokumentation der auszugliedernden Aufgaben, die sich aufgrund der definierten Arbeitsteilung zwischen Kunde und Outsourcer ergeben. Somit umgehen Sie die Gefahr, dass Nebenaufgaben und Schnittstellen unberücksichtigt bleiben. Der unternehmensspezifische Leistungskatalog liefert die erforderlichen Informationen, damit die Kommunikation zwischen Outsourcer, Personalabteilung, Mitarbeiter und Führungskräften reibungslos verläuft.

Bsp.: Verwendung bei der Prozessmodellierung

Für die Prozessmodellierung sind die HR-Leistungen Ausgangspunkt, da sie die Ergebnisse von Prozessen darstellen. Der Leistungskatalog dient einerseits der Identifikation aller relevanten Prozesse. Die Struktur des Leistungsbaums ist andererseits Grundlage für den Aufbau einer Prozessstruktur. Damit wird Ihnen der Einstieg in das Prozessmanagement erheblich erleichtert. Im Continuous Change des HR-Managements empfiehlt es sich, auch die Prozesse und deren Modelle immer wieder an Veränderungen (Gesetze, Unternehmensziele,…) anzupassen, nicht zuletzt um die Anforderungen bestehender Projekte neu zu bewerten.

weitere Anwendungsbeispiele
  • Systemauswahl / Systemimplementierung
  • Reorganisieren der Personalarbeit
  • Qualitätssicherung / Zertifizierung
  • Fusion / Übernahme
  • Stellenbeschreibung
Bestellung

Den Leistungskatalog können Sie gemäß Ihren Anforderungen in ARIS® – einem Werkzeug zur Prozessmodellierung – recht einfach anpassen. Wir bieten das Referenzmodell als ARIS® 7.0 Datenbank an. Falls Sie ARIS® nicht einsetzen, stellen wir Ihnen das Modell in Powerpoint oder Excel zur Verfügung. Das komplette Referenzmodell erhalten Sie für 950 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Weitere Updates bekommen Sie in unregelmäßiger Folge kostenlos per E-Mail.

Wenn Sie innerhalb von 3 Monaten nach Bezug des Referenzmodells einen Workshop (zu 3.000 Euro netto mit 2 Experten) zum Thema HR-Prozessanalyse oder HR-Outsourcing bestellen, wird der Preis des Referenzmodells darauf angerechnet.

Wir freuen uns auf Ihre Bestellung oder Rückfragen:
E-Mail: kontakt@iprocon.de
Tel: +49 (0)700 / 4776266-0