Festpreispaket zur Implementierung der Schnittstelle SAP / Concur

Wir haben zusammen mit Concur ein Implementierungspaket für die neue Schnittstelle SAP / Concur geschnürt. Für Neuimplementierungen von Concur bekommen Sie die Implementierung zum Festpreis von 3.950 EUR (netto).
Da die Voraussetzungen bei jedem Kunden beliebig komplex werden können (mehrere Systeme, mehrere Buchungskreise etc.), legen wir für das Standardpaket folgende Annahmen zugrunde:

Das Paket S umfasst insgesamt 5 Merkmalsausprägungen:

  • Die Anbindung eines SAP FI/CO Systems.
  • Die Anbindung eines SAP HCM Systems/Mandanten.
  • Die Integration eines Buchungskreises.
  • Die Verarbeitung einer Buchungsvariante (Systematik der Zuordnung von Sach- oder symbolischem Konto, Kreditorenfindung, Mehrwertsteuerkennzeichen, Buchungstext, Buchungsdatum und Kontierungsobjekt).
  • Darüber hinaus können Sie ein weiteres oben genanntes Merkmal (z.B. ein weiterer Buchungskreis oder System) in die Implementierung einbinden.
  • Letztlich führen wir auch eine kleinere BAdI-Implementierung (Programmierung, z. B. zur Abbildung der Logik der Kontenfindung oder zur Definition des Genehmigers) mit einem Umfang von maximal 2 Stunden durch.

Alle Tätigkeiten werden remote durchgeführt (insbesondere, um Wartezeiten wegen fehlender Systemerreichbarkeit oder mangelnden Berechtigungen zu vermeiden). Optional kann zusätzlich ein halbtägiger Vor-Ort-Workshop (in Dtl.) zum Preis von 1.200 EUR (netto) gebucht werden.

Falls das Standardpaket nicht ausreicht, können Sie entweder ein weiteres Standardpaket hinzukaufen oder gleich das erweiterte Paket M zum Preis von 9.950 EUR (netto) erwerben:

Das Paket M entspricht 3 x Paket S und umfasst insgesamt 13 Merkmalsausprägungen:

  • 3 SAP FI/CO Systeme
  • 1 SAP HCM System/Mandant
  • 3 Buchungskreise
  • 3 Buchungsvarianten
  • 3 weitere der genannten Merkmale
  • BAdI-Implementierung bis zu 6 h

Sollte Ihre Implementierung nicht in das genannte Schema passen, erstellen wir gerne auch ein individuelles Angebot.

Für beide Pakete gelten folgende Voraussetzungen / Einschränkungen:

  • Die anzubindenden SAP Systeme müssen per SSL durch die Firewall Concur erreichen können.
  • Alle Arbeiten finden remote bzw. per Screenshare statt. Ausreichende Berechtigung (Basis (RFC), HCM, FI/CO, ABAP-Entwicklerrechte) muss gewährleistet sein.
  • Genehmiger werden aus dem Organisationsmanagement über die Standardkennzeichnung (Leiterverknüpfung) ermittelt oder alternativ aus einem beliebigen Infotypen ausgelesen, in dem die Personalnummer der Führungskraft gepflegt ist.
  • Falls symbolische Konten verwendet werden, wird die Zuordnung symbolisches Konto zu Sachkonto nach Einweisung durch den Kunden selbst gepflegt (Tabelle T030).
  • Vor der Implementierung müssen alle Buchungsvarianten manuell in SAP FI/CO buchbar sein (d. h. ein Buchungsbeleg ist auf manuellem Wege erstell- und buchbar).
  • Die Schnittstelle umfasst weder das Buchen von Vorschüssen noch die Integration in die Gehaltsabrechnung.
  • Im Paket ist nicht die Implementierung für den Lieferanten- und Bestellungsexport enthalten (Softwarekomponente CTE INV 100).

Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie an kontakt@iprocon.de, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben.