Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

Category

Administration
The new UK tax year is getting closer and not only are there the usual start of year changes, but there are also a number of new pieces of legislation due to take effect which will require some steps to be taken by SAP HR / SAP UK Payroll customers. New Under 25 Apprentice NI...
Read More
It is possible, generally for employees in the USA & Canada, to come across an inconsistency in Infotype 21 when recording the Spouse’s gender. If the Spouse’s gender is captured as „Undeclared“ in the full screen, then in the Overview Screen it is shown incorrectly as Female if the employee is Male, or vice versa.
Read More
The so called „collective search help PREM is used in most SAP HR transactions, where an individual employee needs to be selected. PREM comprises a number of search helps (e.g. by name, by organisational assignment, by SAP username,…) and some of them include the date of birth (DoB). Many customers don’t like this, because they...
Read More
We just found that some customers were surprised that the Pension Auto Enrolment process didn’t trigger the retro-active calculations through infotype 3297 they would have expected. This is usually due to missing manual work after putting in SAP note 1827202 or the respective Support Package.
Read More
With the February 2013 support package SAP provided the new infotype 3346 for the UK to record the sexual orientation of an employee. This information may be required to comply with the 2010 Equality act. Unsuspecting UK customers experienced problems in payroll and HR master data amongst other processes after implementing the support package.
Read More
Angenommen, Sie haben eine Einstellungsmaßnahme durchgeführt und merken dann, dass das Eintrittsdatum falsch ist. Wenn noch keine Abrechnung erfolgt ist, reicht es, wenn Sie im Pflegemodus (PA30) das Ein-/ Austrittsdatum über Hilfsmittel ändern. Wenn jedoch bereits eine Abrechnung erfolgt ist und außerdem das tatsächliche Eintrittsdatum nach dem irrtümlich Eingegebenen liegt, helfen die Maßnahmen Irrtümlicher Eintritt...
Read More
Bereits mit Wirkung vom 01.01.2012 ist das Familienpflegezeitgesetz (FPfZG) in Kraft getreten. Hiermit soll Beschäftigten ermöglicht werden, pflegebedürftige nahe Angehörige zu pflegen und gleichzeitig ihre berufliche Tätigkeit fortzuführen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Vereinbarung einer Familienpflegezeit. Gleichwohl fragen ggf. auch Sie sich, wie die aus dem FPfZG resultierenden Anforderungen an SAP HCM abgebildet werden können.
Read More
Die IBAN ist nicht Bank- sondern Konto-bezogen, deshalb stehen keine Verzeichnisse zum Einspielen zur Verfügung. Es ist auch nicht erlaubt, die IBAN selbst aus der Bank- und Konto-Nummer zu berechnen. Nur die kontoführende Bank darf eine IBAN zu einer bestehenden Kontonummer zuordnen. Die IBAN wurde zwar zur Voraussetzung für das SEPA-Zahlungswesen gemacht, doch es gibt...
Read More
Die Objekte, die ein User via Objektmanager (z.B. in der PA30 oder PPOME) zuletzt gesucht hat, werden beim Verlassen der Transaktion gespeichert. Beim erneuten Aufruf der Transaktion stellt der Objektmanager diesen Zustand erneut her. Dieses Ergebnis kann man pro Benutzer per Report RH_DELETE_USER_SETTINGS löschen oder das Zwischenspeichern generell durch den Benutzerparameter OM_OBJM_NO_LAST_SEAR = X unterbinden. 
Read More
Die Gruppierungen für Mitarbeitergruppen/kreise werden in vielen kritischen Customizing Tabellen in SAP HR genutzt, insbesondere in der Entgeltabrechnung und der Zeitwirtschaft. Sie sind sehr hilfreich, um Mitarbeitergruppen/kreise unter verschiedenen Kriterien zusammenzufassen und einer Menge an Custimizingeinstellungen (z.B. Abrechnungsregel, Abwesenheitskontingente,…) zuzuordnen.
Read More
1 2