Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

By

Markus Renner
Bereits seit dem 01.07.2011 ist das Meldeverfahren Entgeltersatzleistungen (EEL) in der Version 06 gültig und die Übermittlung relevanter Sachverhalte erfolgt analog dem SV-Meldeverfahren elektronisch. Über den Infotyp 0651 (Bescheinigungen an die SV-Träger) ist es seit Beginn des Verfahrens möglich, zusätzliche Daten zur Erstellung von Bescheinigungen zu erfassen bzw. vorhandene Daten zu überschreiben.
Read More
Bisher wurde im Protokoll des Reports RPCSVPD0 (SV: Abholen u. Bestätigen der Verarbeitungsergebnisse bei der GKV) je Meldeverfahren, Absender-Betriebsnummer und Weiterleitungsstelle eine Zeile ausgegeben. Diese Darstellungsweise war in hohem Maße unübersichtlich, so dass der Report besser je Meldeverfahren ausgeführt wurde.
Read More
Die SAP hat mit dem Hinweis 1762193 (Vorankündigung Jahreswechsel 2012/2013 Deutschland) erste Informationen zu den geplanten Änderungen zum Jahreswechsel veröffentlicht. Die zugrunde liegenden Gesetze und Verordnungen sind noch nicht komplett verabschiedet und folglich sind die Informationen noch unverbindlich.
Read More
In Zeile 28 der Lohnsteuerbescheinigung werden die Beiträge zur privaten Kranken- und Pflegeversicherung bescheinigt. Ab 2012 müssen dort die in der Lohnsteuerberechnung berücksichtigten Beiträge ausgewiesen werden und nicht wie im Vorjahr die Basisbeiträge aus dem Infotypen 0079 – SV Zusatzversicherung D. Sie müssen für alle Arbeitnehmer bescheinigt werden, die
Read More
Die IBAN ist nicht Bank- sondern Konto-bezogen, deshalb stehen keine Verzeichnisse zum Einspielen zur Verfügung. Es ist auch nicht erlaubt, die IBAN selbst aus der Bank- und Konto-Nummer zu berechnen. Nur die kontoführende Bank darf eine IBAN zu einer bestehenden Kontonummer zuordnen. Die IBAN wurde zwar zur Voraussetzung für das SEPA-Zahlungswesen gemacht, doch es gibt...
Read More
Mit Wirkung vom 1. Januar 2012 ist in der Sozialversicherung die elektronisch unterstützte Betriebsprüfung (euBP) eingeführt worden. Das Verfahren sieht die Übermittlung der zur Durchführung einer Betriebsprüfung nach § 28p SGB IV notwendigen Arbeitgeberdaten im elektronischen Verfahren vor. Die Arbeitgeber
Read More
Mit dem SAP-Hinweis 1700927 (ZMV: Änderungen zum 01.07.2012) werden verschiedene Änderungen im Zahlstellenverfahren zum 01.07.2012 ausgeliefert. Der Hinweis ist im Juni Support Package enthalten, wer das entsprechende SP nicht zeitnah einspielt, sollte/muss diesen Hinweis als Vorabkorrektur einbauen. Dies gilt natürlich nur wenn man am Zahlstellenverfahren teilnimmt. Eine Übersicht der Support Packages, in denen der Hinweis enthalten ist,...
Read More
Bereits mit Wirkung vom 01.01.2012 ist das Familienpflegezeitgesetz (FPfZG) in Kraft getreten. Hiermit soll Beschäftigten ermöglicht werden, pflegebedürftige nahe Angehörige zu pflegen und gleichzeitig ihre berufliche Tätigkeit fortzuführen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Vereinbarung einer Familienpflegezeit. Gleichwohl fragen ggf. auch Sie sich, wie die aus dem FPfZG resultierenden Anforderungen an SAP HCM abgebildet werden können.
Read More
Nach aktuellem Stand wird der Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale (ELStAM) aus der Datenbank ab 01.11.2012 möglich sein. Jedoch soll für das Jahr 2013 eine gestreckte Einführung gelten. Es wird somit nicht beanstandet, wenn der Arbeitgeber erst im Laufe des Jahres 2013 seine Abrechnungsprozesse umstellt.
Read More
Aufgrund der verschiedenartigen Zahlungssysteme in Europa soll der Zahlungsverkehr, europäisch vereinheitlicht werden. Mit der Einführung des einheitlichen EURO-Zahlungsverkehrsraumes SEPA (Single Euro Payment Area) wird sich der Zahlungsverkehr verändern und ab den unten genannten Terminen werden Zahlungen nur noch gemäß dem SEPA-Standard ausgeführt.
Read More
1 6 7 8 9 10