Newsletter            Wir rufen zurück            Impressum

Änderungen zum neuen Steuerjahr 2013-14 in Großbritannien

Einige unserer Kunden im deutschsprachigen Raum haben Niederlassungen in Großbritannien, wo am 6. April das neue Steuerjahr beginnt. Für das interne SAP Support Team ist es insbesondere dann eine Herausforderung, wenn die britische Abrechnung in SAP HR genutzt wird oder umfassende Schnittstellen zu externen Abrechnungssystemen im Einsatz sind.

Gerade bei mittelgroßen Niederlassungen zwischen 200 und 1500 Mitarbeitern stellen sich Herausforderungen. Das Volumen ist groß genug, damit sich eine Abrechnung innerhalb eines internationalen SAP Systems lohnt, aber nicht ausreichend, um einen internen Support dafür aufzubauen. Typische Missverständnisse zwischen der Zentrale und der Niederlassung sowie der Mangel an Anbietern von individuell zugeschnittenem Support in UK (dominiert von großen internationalen Beratungen und Freiberuflern – beides Gruppen, die in erster Linie an Vollzeit-Engagements interessiert sind) tun ihr übriges dazu. Wartungskosten sind unnötig hoch, die Anwender sind unzufrieden oder die britische Abrechnung wird gar nicht erst in SAP genutzt. Damit bleibt leider ein signifikantes Potenzial, Schnittstellen zu reduzieren und Daten zu harmonisieren, ungenutzt.

Am 6. April ist es wieder einmal soweit: das neue Steuerjahr in Großbritannien beginnt und verschiedene gesetzliche Änderungen treten in Kraft. Außerdem sind vorher die Jahresabschlussarbeiten durchzuführen. Für die meisten Unternehmen ist dies das erste Steuerjahres-Ende seit den umfassenden Änderungen des letzten Jahres (RTI und PAE). Viele kleinere Niederlassungen gehen auch erst jetzt mit dem der komplexen Lösung zum „Pension Auto Enrolment“ produktiv, da das Inkrafttreten dieser Regelung im Gesetz nach Unternehmensgröße zeitlich gestaffelt ist.

In diesem kleinen Artikel stellen wir die Änderungen aus den Support Packages kurz vor. Weitere Updates zu dem Thema werden in den nächsten Wochen folgen. Wenn Sie weitere Unterstützung für die Betreuung oder Integration Ihrer britischen Niederlassung benötigen, sprechen Sie mich an – egal ob auf Deutsch oder Englisch. Das Brücken-Bauen zwischen Deutschland und Großbritannien gehört für meine Kollegen und mich in London zum Tagesgeschäft.

Antwort schreiben